Brauchtum

2023 01 06 Sternsinger MatzenAm Samstag, 08.01.2023, gingen die Sternsinger wieder von Haus zu Haus um den kirchlichen Segen an die Eingänge zu schreiben,und Spenden für Indonesien unter dem Motto „Kinder stärken, Kinder schützen“ zu sammeln.

Hier in Matzen waren insgesamt 4 Gruppen mit je 3 Kinder unterwegs, die ihre Verse zum Hl. Dreikönigstag sprachen und die Zahlen und Buchstaben 20*C+M+B+23 an die Eingänge der Häuser angebracht hatten.

2022 11 27 Weihnachtsbaum MatzenVielen Matzenern ist er bereits aufgefallen: Der in diesem Jahr besonders schöne Weihnachtsbaum.

Alle Achtung! Da haben sich die Mitarbeiter des Bitburger Bauhofes alle Mühe gegeben und den Matzenern in diesem Jahr einen außergewöhnlich schönen Baum am Gemeindehaus installiert. 

So jedenfalls das Urteil vieler Matzener, die den Baum zum 1. Advent in voller Beleuchtung erlebt haben!

Vielen Dank dafür!

Wir wünschen allen Matzenern in Nah und Fern eine gesegnete Advents- und Weihnachtszeit !

2022 06 16 FronleichnamSchön, dass diese alte Tradikton auch nach "Corona" ihre Wiederbelebung fand: Im Turnus mit den anderen Ortsteilen richteten unsere Matzener Frauen in diesem Jahr 2022 wiederum den Altar für die Fronleichnams-Prozession in der Petersstraße in Bitburg wunderschön her.

Vor der modernen Lesevilla hatten unsere Frauen das Motiv der Friedenstaube wunderbar in Blumen zur Freude alle Bitburger und Matzener arrangiert.

Liebe junge Zeitgenossen: Wir würden uns sehr freuen, wenn Ihr Euch diesen uralten Traditionen erinnert und sie -zur Freude Eurer Ahnen- weiter pflegen würdet!

Alle sind herzlich eingeladen!

2022 05 01 Maifeier Matzen Es war deutlich zu spüren: Die Matzener hatten wieder richtig Lust zum Feiern. Nach vielen Corona-Monaten, in denen Veranstaltungen nicht möglich waren, konnten die Matzener am 01. Mai 2022 wieder -wie früher- den Wonne-Monat unter dem Maibaum begrüßen.

Am Gemeindehaus versammelten sich so fast 50 Personen, die dem traditionellen Platzkonzert des Spielmannszuges der Freiwilligen Feuerwehr lauschten. Auch viele vorbeikommende Wandergruppen von außerhalb fanden sich auf dem Dorfplatz ein und wurden von den Matzenern gastfreundlich eingeladen.

2022 04 15 Klapperkinder MatzenNach zwei Jahren, in denen wegen der Corona-Pandemie das Klappern nicht so möglich war, wie die Matzener es gewohnt sind, konnte gottseidank in diesem Jahr der Brauch wieder unter normalen Umständen durchgeführt werden.

Leider haben sich aber in unserem ca. 400 Einwohner-Ortsteil in diesem Jahr nur insgesamt fünf Kinder gefunden, die sich für das Osterklappern engagierten. 

2008 hoett

2021 11 13 St. MartinIn 2020 durfte der Martinszug nicht wie gewohnt stattfinden. Aus diesem Grund wurden die Brezel von Helfern der Feuerwehr mit dem Feuerwehrauto und Beschallung von Haus zu Haus gebracht.

In diesem Jahr durften wir unter Einhaltung von Auflagen am 13.11. 2021 wieder einen Martinszug mit anschließender Verlosung im DGH Matzen stattfinden lassen.

Der Martinszug startete wie immer mit dem Spielmannszug und Martin, der in diesem Jahr ohne Pferd den Zug begleitete, auf dem Matzener Dorfplatz, dem „Bour“.

Schon vor dem Start zeichnete sich eine große Kinderschar mit Teilnehmern allen Altersstufen ab.

Nach Ende des Zuges der durch das ganze Dorf führte, teilte St. Martin in der Vorhalle des Dorfgemeinschaftshauses (DGH) die Bretzel für die Kinder aus.

2021 05 01 Maibaum2021Zum zweiten Mal während der Corona-Pandemie musste das diesjährige Matzener Maifest ausfallen, bei dem sich die Matzener am 01. Mai am Gemeindehaus treffen und gemeinsam feiern.

Trotzdem wurde auf die Matzener Tradition, den Wonnemonat mit einem frischen Maibaum zu begrüßen, auch in diesem Jahr nicht verzichtet - auch wenn es in diesem Jahr nicht für den Baumschmuck gereicht hat.

Wie das Bild zeigt, hingen zum Maibeginn über dem Baum auch noch ein paar graue Corona-Wolken, die sich aber hoffentlich bald verziehen werden, damit wieder mehr Normalität einkehren kann.

Liebe Matzener,

d2021 02 21 hoettenfeuerer Winter wurde auch im Jahr 2021 von uns erfolgreich verbrannt - und wir hoffen, wir haben das Corona-Virus gleich mitverbrannt.

Danke an alle, dass ihr euch an unsere Bitte gehalten habt und zu Hause geblieben seid.

Wie ihr auf dem Bild seht, hat die Hött auch dieses Jahr wunderbar gebrannt. Und wie ihr weiter sehen könnt, haben wir auf vielfachen Wunsch hin es uns nicht nehmen lassen, heute unter Einhaltung der Corona-Vorschriften ein Kreuz zu bauen - wenn auch ein recht kleines....

Impressum    |    Login / Logout    |    Kontakt    |    Datenschutzerklärung