Brauchtum

2020 01 05 Maibaum2Schade - gerade im Corona-Jahr hätten sich die meisten Bürgerinnen und Bürger über den Maibaum gefreut. Aber das gönnten offensichtlich ein paar Gestalten weder den Matzenern, noch den übrigen anderen Bitburger Stadtteilen (Erdorf, Stahl, Masholder):

Ca.  gegen 04:00 Uhr hörten Anwohner in Matzen ein Geräusch und mussten am ersten Maimorgen feststellen, dass der Matzener Maibaum in der Nacht von bisher Unbekannt gefällt worden war.

Da der Feuerwehr in diesem Jahr das Aufstellen des Baumes untersagt war, war dieser vom Städtischen Bauhof unter Zuhilfenahme eines Kranes der Fa. Toss für viel städtisches Geld aufgestellt worden. 2020 01 05 Maibaum1Nun musste der Baum, der mitten im Weg lag, von der Feuerwehr weggeräumt werden.

Der finanzielle Schaden für die Stadt Bitburg insgesamt wird wohl vierstellig werden.

Die Verursacher sollten sich schämen. Es ist nicht besonders kreativ, einen Maibaum in der Nacht im Schutz der Dunkelheit zu fällen.

Da hatten früher andere Generationen in der Hexennacht schon viel bessere Ideen.....!

Impressum    |    Login / Logout    |    Kontakt    |    Datenschutzerklärung

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.