Brauchtum

2017-01-07-Sternsinger-Donatuskirche.jpg Bitter kalt, aber wenigstens trocken war es am Tag nach Dreikönig 2017, als die Matzener Kinder wie jedes Jahr als Sternsinger von Haus zu Haus zogen. Sie wünschten den Matzenern ein fröhliches Jahr und Gottes Segen für ihre Häuser. Sodann brachten sie an den Türen ihren Segensspruch "20+C+M+B+17" an.

 

 Insgesamt kamen auch in diesem Jahr in Matzen wieder drei Sternsingergruppen zusammen. Nach einer kurzen Andacht in der Donatuskirche wurden die Gruppen ins Dorf ausgesandt.

Die Spenden werden in diesem Jahr für notleidende Kinder in Kenia unter dem Motto  "Gemeinsam für Gottes Schöpfung – in Kenia und weltweit" verwendet.

Auch in diesem Jahr haben sich alle Matzener wieder sehr über dieses schöne Brauchtum im Dorf und insbesondere über die große Beteiligung der Kinder gefreut.

Impressum    |    Login / Logout    |    Kontakt    |    Datenschutzerklärung

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok