Ortsvorsteher

2019 07 17 Wasserrohrbruch Neuer Messenweg
Am Mittwoch, dem 17.07.2019, gegen 13:00 Uhr, kam es im Neuen Messenweg zu einem unterirdischen Rohrbruch in der Wasserleitung. Das Wasser quoll aus Fahrbahn und Gehweg nach oben. Die Feuerwehr, die gerade vom Einsatz "Traktorbrand" einrücken wollte, sicherte die Gefahrenstelle ab und verständigte die Stadtwerke Bitburg. Diese lokalisierten den Bruch und öffneten mit der Fa. Diesch, die mit einem Bagger angerückt war, die Straße.

Nachdem das Erdreich über der Bruchstelle abgetragen war, ergoss sich aus der Bruchstelle eine mehrere Meter hohe Fontäne, bevor die Werke das Wasser abstellten. (siehe Foto).

Bis in den späten Abend arbeiteten die Stadtwerke an der Reparatur der Leitung. Die Baustelle wurde abgesichert und das Loch in der Straße am nächsten Tag provisorisch geschlossen.

Da durch den Leitungsschaden und die Bauarbeiten die Fahrbahn erheblich in Mitleidenschaft gezogen wurde, soll diese baldmöglichst repariert werden. Das gestaltet sich aber aufgrund der Ferienzeit und der mangelnden Verfügbarkeit von Fachfirmen schwierig. Es zeichnet sich aber eine Lösung ab: Ende August könnte der betroffene Streckenabschnitt gefräst und mit einer neuen Deckschicht überzogen werden. Dann ist auch eine ein- oder zweitägige Vollsperrung des Neuen Messenweg inkl. Umleitung erforderlich.

Wenn es soweit ist, wird informiert.

Foto: J. Altringer

Impressum    |    Login / Logout    |    Kontakt    |    Datenschutzerklärung

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok