Allgemeines

2016-Paralympics-Logo-Rio.pngMarina Mohnen hat bei den Paralympics 2016 in Rio de Janeiro das Finale errreicht! Sie gewann mit ihrer Mannschaft mit 55:45 gegen die Niederlande und zog am Freitag, dem 16.09.2016 ins Finale gegen die USA. Dort hat es allerdings nicht für Gold gereicht. Mit einer 45:62 Finalniederlage verpassten die Rollstuhlbasketballerinnen dieses Mal das olympische Gold.

Trotzdem kann sich Marinas Bilanz sehen lassen: Nachdem sie den Matzenern 2008 aus Peking eine olympische Silbermedaille und 2012 aus London eine Goldmedaille mitgebracht hatte, freuen sich alle Matzener mit Marina auch jetzt über das olympische Silber.

Die Matzener sind stolz auf Marina und ihre Mannschaft!

Impressum    |    Login / Logout    |    Kontakt    |    Datenschutzerklärung

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.