Allgemeines

evendkreuz.jpgSüdlich des Sonnenhofes stand vor 1.000 Jahren ein Dorf namens „Ewen“. In Gesprächen mit vielen Einwohnern von Bitburg und auch von Matzen habe ich festgestellt, dass das Wissen um diesen Ort fast verlorengegangen ist. An die Stelle erinnert nur noch ein Wegekreuz, dessen Bedeutung aber nur noch wenige kennen.

Daher habe ich Sponsoren gesucht und gefunden, um diese historische Stelle aufzuwerten und an die Geschichte zu erinnern. Am Samstag, dem 03. Mai 2014, um 14:00 Uhr, werden wir dort mit einigen freiwilligen Helfern eine Sandsteinbank aufstellen und eine Info-Tafel mit der Geschichte des Ortes anbringen.

Um 15:00 Uhr wird Herr Burkhard Kaufmann, Leiter des Kreismuseums und profunder Kenner der Geschichte von „Ewen“ dort vor Ort einen Vortrag über die Historie des Ortes und seine Bedeutung halten.

Die Bevölkerung ist zu diesem Vortrag um 15:00 Uhr herzlich eingeladen. Die Veranstaltung ist natürlich kostenlos.

Hermann Josef Fuchs
Ortsvorsteher

Impressum    |    Login / Logout    |    Kontakt    |    Datenschutzerklärung

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.