Aktionen

2019 04 06 Matzener AktionstagErneut konnten wir uns über die überwältigende Beteiligung der Bevölkerung am diesjährigen „Matzener Aktionstag“ freuen. In unserem nur gut 400 Einwohner zählenden Stadtteil kamen in diesem Jahr 58 große und kleine Bürgerinnen und Bürger am Gemeindehaus zu sammen, um verschiedene gemeinnützige Arbeiten für das Dorf zu verrichten.

Schwerpunkt bildete die Sammlung von Müll und Unrat auf der Matzener und Irscher Gemarkung – von der Otranger Straße bis zum Kreisel Albachstraße und der Stadtgrenze Bitburg bis zur Kyll. In verschiedenen Kolonnen wurden alle Wege und Plätze abgegangen bzw mit Fahrzeugen abgefahren und Müll aus den Gräben und Böschungen entfernt. Auch im Wald und auf den Waldwegen der Matzener und Irscher Gemarkung beteiligten sich die Jagdpächter beider Reviere an der Aktion und beseitigen dort aufgefundenen Müll.

Neben den Müll-Trupps wurden auch noch weitere handwerkliche Arbeiten an und im Gemeindehaus, den Gemeindegaragen, am Kleidercontainer, auf dem Spielplatz und dem Bour sowie auf dem Friedhof ausgeführt.

Anschließend traf man sich wieder am Gemeindehaus zu einem gemütlichen Beisammensein bei Wurst und Schwenker.

Ältester Teilnehmer war in diesem Jahr (wieder) der 85-jährige Ernst Fischer aus Biburg, der seit vielen Jahren in Matzen dabei ist, „weil es ihm in der Gemeinschaft Spaß macht“. Ihm ist es zu verdanken, dass der Kreisel an der B50 – Albach jetzt wieder sauber ist.

Allen aktiven großen und kleinen Helferinnen und Helfern sei an dieser Stelle nochmals für ihren Einsatz für das Dorf gedankt.
Ein schönes Zeichen für eine gute Dorfgemeinschaft!

Hermann Josef Fuchs
Ortsvorsteher

Impressum    |    Login / Logout    |    Kontakt    |    Datenschutzerklärung

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.