Start

Am 15. August 1944 stürzte nördlich von Matzen, Richtung Erdorf, ein amerikanisches Flugzeug ab.

Das Flugzeug war auf seinem Rückflug aus Richtung Osten in der Speicherer Gegend von deutscher Flak beschossen worden. Die Piloten stiegen über dem Preister Flur mit dem Fallschirm aus. Wie berichtet wird, wurden sie von drei Preistern im Fallschirm erschlagen. Die Preister wurden daraufhin nach dem Kriege wegen dieses Verbrechens zum Tode verurteilt.

Eben diese Maschine der in Preist ums Leben gekommenen US-Piloten stürtzte schließlich auf dem Matzener Flur ab.

Näheres dazu im Buch von Horst Weber "Zielpunkt Südeifel" -
Ein Tagebuch über die Luftkriegsereignisse in den Kreisen Bitburg und Prüm 1939-1945, Band l: 1939 - August 1944