Trierischer Volksfreund News

Trierischer Volksfreund

volksfreund

  1. <p>Der Eifelverein hat einen neuen Wanderweg zur Lascheider Kapelle hinzugefügt. Er ist ab dem Dorfplatz in Mettendorf und ab dem Dorfgemeinschaftshaus in Sinspelt ausgeschildert. Auch vom Parkplatz am Roten Puhl aus ist der Einstieg möglich. </p>
  2. <p>Das Kulturzentrum Triangel bietet ein Programm für Klein und Groß. Kasalla, Cat Ballou und Björn Heuser bringen karnevalistische Stimmung in den großen Saal. </p>
  3. <p>In Trier erhalten Ratsmitglieder unter anderem monatlich pauschal 250 Euro für ihr Ehrenamt. Im Eifelkreis Bitburg-Prüm wird deutlich weniger gezahlt. Und wie sieht es in den Verbandsgemeinden aus? Der TV hat nachgefragt. </p>
  4. <p>Die Polizei Bitburg sucht Zeugen einer Unfallflucht.  Ein Autofahrer hat am Donnerstag zwischen 7.50 und 13.10 Uhr im Ostring in Höhe der Haus-Nummer 1 einen am Straßenrand parkenden Mini gestreift und dabei den Außenspiegel beschädigt. Der</p>
  5. <p>Zum offenen Stammtisch am Mittwoch, 28. Februar, sind alle Frauen und Männer eingeladen, die gerne in Gesellschaft einen netten Abend verbringen möchten. Der Mittwochs-Stammtisch ist eine gute Gelegenheit, gemeinsame Interessen zu entdecken.</p>
  6. <p>Seffern/Schleid (red) Wegen umfangreicher Forstarbeiten muss die K 76 zwischen Seffern und Schleid in der Zeit von Montag, 5. März, bis voraussichtlich Freitag, 9. März, für den Verkehr gesperrt werden. Eine Umleitungsstrecke ist über die L 5</p>
  7. <p>(uhe) Die knackigen Temperaturen der letzten Tage haben das Wasser im Stausee Bitburg wieder gefrieren lassen. Nur dort, wo der im vergangenen Jahr freigelegte Abschnitt des Kannenbachs in den See bei Biersdorf mündet, wollte sich die Eisdecke</p>
  8. <p>Soll sich die SPD auf eine große Koalition einlassen oder nicht? Mit dieser Frage haben sich am Freitagabend Mitglieder des SPD-Kreisverbands Bitburg-Prüm beschäftigt. Mit dabei: Bundesfamilienministerin Katarina Barley. </p>
  9. <p>OBERWEIS (red) Zwei Wochen lang haben sich die Vorschulkinder der Kindertagesstätte „ Kleine Strolche“ in Oberweis intensiv mit dem Thema Zeitung befasst, denn sie haben am Volksfreund-Projekt „Lucky im Kindergarten“ teilgenommen. Täglich traf man</p>
  10. <p>Neuerburg (red) Das Regelwerk des Aufklärers Knigge sorgt bei Beachtung damals wie heute für ein gutes und souveränes Miteinander im Alltags- wie Berufsleben. Da sich gutes Benehmen nicht nur auf die Zauberworte „Bitte“ und „Danke“ beschränkt,</p>