Tagesschau Nachrichten

Tagesschau

tagesschau

tagesschau.de
  1. Grünen-Chef Habeck will Hartz IV reformieren und fordert, auf den Zwang zur Arbeitsaufnahme zu verzichten. Die SPD will Hartz IV mit einem Bürgergeld "überwinden". Kritik kommt aus der Union, der FDP - und vom DGB.
  2. Die AfD hat in Magdeburg ihre Kandidaten für das Europaparlament bestimmt. Auf den vorderen Listenplätze landen vor allem Politiker, die Krach gegen die EU schlagen - und ausschließlich Männer. Von Tom Schneider.
  3. US-Präsident Trump macht sich im kalifornischen Waldbrandgebiet ein Bild von den Verwüstungen. Zuvor hatte er erneut das Forstmanagement für die Katastrophe mit mindestens 74 Toten mitverantwortlich gemacht.
  4. 35.000 Flüchtlinge leben laut UN in libyschen Auffanglagern. Für die Menschen sind die Zustände schwer zu ertragen. Die Hygiene ist katastrophal, es gibt Berichte über Misshandlungen und Folter. Von Daniel Hechler.
  5. Der Europapolitiker Weber will nicht neuer CSU-Chef werden. Das teilte er bei Facebook mit. Mit dieser Entscheidung sorgt er dafür, dass sich die Blicke mehr denn je auf den bayerischen Ministerpräsidenten Söder richten.
  6. In Frankreich sind laut Behörden 283.000 Menschen gegen die hohen Spritpreise auf die Straßen gegangen. Sie blockierten Straßen und stoppten Autos. Für eine Frau endete der Protest tödlich. Von Sabine Wachs.
  7. Tennis-Profi Alexander Zverev hat bei der ATP-WM in London als erster Deutscher seit Boris Becker vor 22 Jahren das Endspiel erreicht. Der 21-Jährige gewann im Halbfinale gegen sein Vorbild Roger Federer.
  8. Unter den Opfern sollen viele Kinder sein: In Syrien wurden laut Aktivisten mindestens 40 Menschen bei einem Angriff der US-geführten Militärkoalition getötet. Der Angriff galt dem letzten Versteck der IS-Terrormiliz.
  9. US-Präsident Trump schien sich in der Affäre um den getöteten Journalisten Khashoggi schon mit den Erklärungen aus Saudi-Arabien zufrieden geben zu wollen. Doch neue Erkenntnisse der CIA bringen ihn wohl unter Zugzwang.
  10. Lange Zeit war Ruhe beim Strompreis, doch jetzt wird es für viele Haushalte teurer. Zum Jahreswechsel wollen viele Versorger die Preise stark erhöhen. Verbraucherschützer kritisieren die Begründung.

Impressum    |    Login / Logout    |    Kontakt    |    Datenschutzerklärung

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok