2021 04 07 Rampe SpielplatzDer Energiedienstleister und Infrastrukturanbieter Westenergie AG unterstützt in Bitburg-Matzen den Bau einer Rampe an der Verbindung von der Lerchenstraße zur Ortsmitte mit Gemeindehaus, Feuerwehr und Spielplatz mit einem Betrag in Höhe von 2.000 Euro.

Zurzeit ist dort lediglich eine Treppenanlage vorhanden. Um den Zugang für Kinderwagen und Rollstuhlfahrer zu verbessern, wird neben der Treppe eine neun Meter lange und 1,50 Meter breite Rampe angelegt. Auch wenn diese Rampe aufgrund der örtlichen Topographie mit sechs Prozent Gefälle nicht formell behindertengerecht gebaut werden kann, bringt sie dennoch eine erhebliche Verbesserung und Verkürzung des Weges von und zum Gemeindehaus.

Der Bau erfolgt größtenteils durch ehrenamtliche Helfer. Insgesamt investiert die Stadt hier rund 15.000 Euro, die durch die Förderung von Westenergie in Höhe von 2.000 Euro abgemildert werden.

Bürgermeister Joachim Kandels und Ortsvorsteher Paul Sonnen danken sowohl der Westenergie AG als auch den ehrenamtlichen Helfern, die das vorbildliche Projekt ermöglichen.

Klicken Sie auf diesen Link oder auf  das Foto für eine  vergrößerte Darstellung.