2015 - Maifeier in Matzen
Geschrieben von Hermann Josef Fuchs   
Mittwoch, 6. Mai 2015

2015-05-01-Spielmannszug-Matzen.jpg Die Matzener feierten auch in diesem Jahr wieder wie gewohnt den Beginn des Wonnemonats Mai. Am Morgen des 1. Mai stellten die drei Vereine gemeinsam den Maibaum auf.

Der Spielmannszug der Feuerwehr gab unter Stabführung von Tambourmajor Paul Sonnen am Maibaum ein Platzkonzert der besonderen Art:

In diesem Jahr waren insgesamt 8 junge Matzener Nachwuchsmusiker mit ihrem ersten öffentlichen Auftritt mit von der Partie. Einigen der jungen Trommlern fehlt –wie im Bild zu sehen ist–, noch das richtige Equipment. Deswegen wurde unter Anleitung ihres Ausbilders Peter Weimann, der selbst seit fast 50 Jahren im Spielmannszug Matzen die Trommel spielt, hilfsweise auf einer Brauerei-Bank getrommelt.

Dies tat dem Kunstgenuss und vor allem dem Eifer des Spielmannzug-Nachwuchses aber keinen Abbruch, denn die „richtigen“ Trommeln sollen für die Neuen alsbald beschafft werden. Mit großem Applaus bedankten sich die zahlreichen Zuhörer beim Spielmannszug.

Danach ging es wegen des schlechten Wetters ins Feuerwehrhaus, wo ein Buffet und Getränke bereit standen. Nicht nur die Matzener feierten anschließend im Feuerwehrhaus.

Die Einladung zur Rast in Matzen hatten auch Familien aus Bitburg, ca. zehn „wandernde Briefträger“ und eine fast 50-köpfige Gruppe der Bitburger Volkstänzer angenommen und statteten den Matzener einen Besuch ab.

Bis in den späten Abend wurde in Matzen gefeiert und dem Wetter, das so gar nicht dem Mai entsprach, getrotzt.