2011 - Wohin mit dem Weihnachtsbaum?
Geschrieben von Hermann Josef Fuchs   
Samstag, 8. Januar 2011

Nach Dreikönigstag hat der Weihnachtsbaum üblicherweise ausgedient und muss entsorgt werde. Das kann über die Grüngutannahmestelle auf dem Sonnenhof geschehen.
Bequemer und besser wäre aber folgende Variante:
Wer die Möglichkeit hat, den Baum noch bis nach Fastnacht irgendwo zwischenzulagern, sollte den Baum für die Höttenjungen aufheben. In der Woche nach Fastnacht fahren die Matzener Höttenjungen im Dorf rund und sammeln Material für das Höttenfeuer. Hierfür sind die Weihnachtsbäume hervorragend geeignet. Sie müssten dann nur am entsprechenden Samstag/Sonntag, dem 12./13. März an die Straße gelegt werden, die Höttenjungen nehmen sie dann kostenlos mit.