Die Matzener haben´s gerichtet: Marina ist auch Kölner Sportlerin des Jahres
Geschrieben von Hermann Josef Fuchs   
Dienstag, 10. März 2009

marina-mohnen.jpgNach Ihrer Wahl zur "Trierer Sportlerin des Jahres" im Februar setzte sich Marina Mohnen nun auch in Köln in einem wahren "Kopf an Kopf-Rennen" durch. Auf der Ziellinie holte Marina überraschend mit 10 Stimmen Vorsprung vor der eigentlich viel bekannteren Britta Heidemann (Olympiasiegerin Fechten) den Sieg und den Titel Kölner Sportlerin des Jahres 2008.
Die ausschlaggebenden 10 Stimmen kamen dabei bestimmt aus Matzen ;-)
Mit ihren beiden Titeln hat Marina sehr viel für ihre "Nischen-Sportart" Rollstuhl-Basketball getan und dessen Bekanntheitsgrad enorm gesteigert hat. Das macht wohl alle Matzener ein wenig stolz. Weiteres zur Kölner Sportlerwahl lesen sie hier.