Menu Content/Inhalt
Home arrow Newsletter
groessere Schriftkleinere Schrift

Zur Zeit online

Aktuell 1 Gast online

Besucher seit 16.12.2006

8230228 Besucher
Newsletter Item  [ back ]
Date: 2010-08-03 07:06:33
Matzener Newsletter Nr. 1/2010 - Wichtige Ereigni

Liebe Freunde von Bitburg-Matzen,

einige wichtige Termine stehen sehr bald in Matzen an, auf die ich hiermit aufmerksam mache und zu denen ich Sie persönlich recht herzlich einlade:

1.    Einwohnerversammlung „Dorfentwicklungskonzept“ am Donnerstag, dem 05. August 2010, um 20:00 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus

Nachdem Herr Staatsminister Karl-Peter Bruch im Mai vergangenen Jahres Matzen besucht und uns eine Ausnahme vom sogenannten Stadtteilerlass erteilt hat, waren wir in Matzen fleißig. Durch das Projektteam von der Uni Trier wurden Basisdaten erhoben und ausgewertet. Gemeinsam wurde eine Fragebogenaktion durchgeführt sowie in drei Arbeitsgruppen mit ca. 50 Teilnehmern Ideen und Vorschläge gesammelt. All dies wurde nun in unserem Dorfentwicklungskonzept formuliert, das Leitlinie unserer künftigen Dorfentwicklung sein soll und Fördervoraussetzung für alle öffentlichen und privaten Dorferneuerungsmaßnahmen ist. Dieses Konzept liegt inzwischen den zuständigen Behörden zur Abstimmung vor.
Am Donnerstag, dem 05.08.2010, um 20:00 Uhr stellt das Projektteam der Matzener Bevölkerung die Ergebnisse des Dorfentwicklungskonzeptes im Rahmen einer Einwohnerversammlung nach § 16 der Gemeindeordnung unter der Leitung von Bürgermeister Kandels und mir vor. Zuvor findet um 19:30 Uhr eine öffentliche Ortsbeiratssitzung statt, bei der ebenfalls das Thema "DE-Konzept Matzen" auf der Tagesordnung steht.
Alle Matzener sind herzlich eingeladen.

2.    Besuch des Landrates Dr. Joachim Streit und Bürgermeister Joachim Kandels am Dienstag, dem 10. August 2010, um 13:50 Uhr in Matzen

Landrat Dr. Joachim Streit besucht zurzeit die Gemeinden im Kreisgebiet persönlich. Am Dienstag, dem 10. August 2010, wird er um ca. 13:50 Uhr am Dorfgemeinschaftshaus für einen gut einstündigen Besuch unser Gast in Matzen sein. Wir planen mit ihm einen kleinen Rundgang zum Oberdorf, um ihm einige wesentliche Projekte der Dorferneuerung vorzustellen.  Danach findet im Dorfgemeinschaftshaus eine kurze Präsentation der Ergebnisse des Dorfentwicklungskonzeptes statt. Es würde mich sehr freuen, wenn möglichst viele Matzener den Landrat begrüßen, uns auf dem Weg durch das Dorf begleiten und bei der Präsentation im Dorfgemeinschaftshaus anwesend sein könnten. Dies würde dem Landrat das große Interesse der Matzener an unserem Dorf verdeutlichen.
Alle sind herzlich eingeladen, an diesem Besuch teilzunehmen.

3.    „Arxen-Cup“ der Matzener Vereine am Samstag, dem 14. August 2010, ab 18:00 Uhr

Auf dem Matzener Bolzplatz findet am Samstag, dem 14.08.2010, um 18:00 Uhr der traditionelle Fußballkampf der Matzener Vereine (DJK gegen Feuerwehr/Karnevalsverein) um den sogenannten „Arxen-Cup“ statt. Seit Monaten trainieren die Matzener dienstags abends für das große Spiel. Die Spieler werden in diesem Jahr wiederum von den „Matzener Chearleaders“ angefeuert und motiviert. Im Anschluss lädt die ausrichtende DJK Matzen alle Besucher und Freunde der Vereine zur Grillhütte ein, wo für Speis und Trank gesorgt ist.
Alle sind herzlich eingeladen!

4.    „Tag der offenen Tür“ in den neuen Häusern in der Donatusstraße am Sonntag, dem 15. August 2010, ab 10:30 Uhr

Unter dem Motto „Modernes Wohnen im Ortskern“ veranstaltet die Familie Boor-Schmidt gemeinsam mit den Matzenern am Sonntag, dem 15. August 2010, ab 10:30 Uhr, in der Donatusstraße einen „Tag der Offenen Tür“. Die Investorenfamilie hat in der Donatusstraße anstelle der alten und maroden Bausubstanz drei hochmoderne ins Ortsbild passende Häuser mitten im Ortskern ersatzweise errichtet. Entstanden sind mehr als 600 Quadratmeter neue Wohnfläche in den drei Häusern. Das Ganze wurde begleitet von den Experten der Dorfentwicklungsabteilung der Kreisverwaltung, die beratend und betreuend zur Seite standen und Wert darauf legten, dass die neuen Häuser auch in den Dorfkern passen. Die Maßnahme ist das Initialprojekt für die Dorferneuerung in Matzen.
Als Ortsvorsteher bin ich persönlich auch besonders froh, dass die drei neuen Häuser mitten im Ortskern so gut gelungen sind. Sie fügen sich harmonisch in die Straßenzeile ein und ersetzen in hervorragender Weise die vordem untergenutzten und vernachlässigten Wohn- und landwirtschaftlichen Gebäude an dieser Stelle. Das war ein Glücksfall für unsere Dorfstraße, die jetzt viel schöner aussieht.  Gerne stehe ich als Ortsvorsteher daher auch an diesem Tag für Fragen, Informationen und die Herstellung von Kontakten bezüglich weiterer Dorferneuerungsmaßnahmen in Matzen zur Verfügung.

Als Dank für das Verständnis der Dorfbevölkerung für die unvermeidlichen Beeinträchtigungen während der Bauphase möchte sich die Familie Boor-Schmidt bei der Dorfbevölkerung mit diesem „Tag der offenen Tür“ bedanken.


Jedermann ist eingeladen, die gelungene Umwandlung von alt nach neu zu besichtigen. Ab 10:30 Uhr sind alle willkommen, die einmal in die Häuser hinein und sich das Ergebnis ansehen möchten.

Die Matzener Vereine und die Dorfjugend kümmern sich um das leibliche Wohl der Gäste, für das bestens mit Getränken und Mittagessen gesorgt ist. Am Nachmittag findet die feierliche kirchliche Einsegnung der Häuser statt. Danach sind alle zu Kaffee und Kuchen eingeladen.
Den Erlös der Veranstaltung stellt die Familie Boor-Schmidt den Matzenern für weitere Dorferneuerungsmaßnahmen zur Verfügung.
Kuchenspenden sind herzlich willkommen (bitte kurze Info an den Ortsvorsteher unter Tel. 06561-98000)

Über eine rege Teilnahme möglichst vieler Matzener an allen Veranstaltungen würde ich mich sehr freuen!

 

Euer Ortsvorsteher
Hermann-Josef Fuchs

Powered by Letterman
designed by www.madeyourweb.com