Menu Content/Inhalt
Home arrow Newsletter
groessere Schriftkleinere Schrift

Zur Zeit online

Aktuell 1 Gast online

Besucher seit 16.12.2006

8230226 Besucher
Newsletter Item  [ back ]
Date: 2009-05-16 21:14:03
Matzener Newsletter Nr. 4/2009

Liebe Freunde von Bitburg-Matzen.de,

sicher haben Sie schon auf den Matzener Seiten gelesen, dass wir hohen Besuch aus Mainz erwarten: Der Innenminister und stellvertretende Ministerpräsident Karl-Peter Bruch wird in Begleitung von Landrat Graef und Bürgermeister Dr. Streit unserem Ortsteil am Mittwoch, dem 20. Mai 2009, um 14:00 Uhr, einen Besuch abstatten. Alle Bürgerinnen und Bürger sind eingeladen, um 14:00 Uhr am Gemeindehaus unseren Innenminister willkommen zu heissen und auf einem kurzen Rundgang durch das Dorf zu begleiten.

Minister Bruch möchte sich einen Eindruck verschaffen, ob Matzen dörflich oder eher städtisch strukturiert ist. Hintergrund ist der Antrag des Matzener Ortsbeirates auf Teilnahme an der Dorfentwicklungsförderung, die grundsätzlich für Stadtteile nicht möglich ist, da hier die Städtebauförderung greift.

Wir sollten alles daran setzen, den Minister davon zu überzeugen, dass wir hier in Matzen ein einem lebendigem und aktivem Dorf leben.

"Ein Rückblick auf die Geschichte lässt ein dynamisches, rühriges und fortschrittliches Gemeinschaftsleben erkennen. Die dörfliche Idylle konnte weitgehend erhalten werden und hat insbesondere in den letzten Jahren eine Belebung erfahren" ( Zitat: Ortsvorsteher Helmut Weber, 1975).

Dieses Zitat hat auch heute noch seine Richtigkeit.
___________________________________

Am Sonntag, dem 09. Mai 2009, hat die Freiwillige Feuerwehr traditionsgemäß die "Muttertagsmesse" gestiftet, die von Pfarrer Bollig zelebriert wurde. Nach der Messe legte die Feuerwehr am Kriegerdenkmal, das im neugotischen Stil aus einem Friedhofskreuz von 1887 gefertigt wurde, feierlich einen Kranz zum Gedenken an die Gefallenen der beiden Weltkriege nieder. 

Während der Kranzniederlegung spielte der Spielmannszug nach alter Tradition das Lied von Ludwig Uhland "Ich hatt´einen Kameraden".

Wenn Sie an diesem traditionellen Ereignis nicht teilnehmen konnten, können Sie sich unter diesem Link die Video-Aufzeichnung davon ansehen.

Ich wünsche Ihnen noch ein schönes Maiwochenende !

Ihr Webmaster
Hermann Josef Fuchs

Powered by Letterman
designed by www.madeyourweb.com