Menu Content/Inhalt
Home
groessere Schriftkleinere Schrift

Zur Zeit online

Aktuell 1 Gast online

Besucher seit 16.12.2006

7783900 Besucher
2015 - Arxen-Cup
Geschrieben von Hermann Josef Fuchs   
Sonntag, 26. Juli 2015

Am Samstag, dem 25.07.2015 kämpften auf dem Bolzplatz in Arxen die Vereine um den neu gestifteten Ortsvorsteherpokal. Nach einem ausgeglichenen Spiel gewann das Team Feuerwehr/Karnevalsverein erst nach Elfmeterschießen knapp gegen die DJK.Bereichert wurde die Sportveranstaltung durch den Tanz der Matzener Garde als "Cheerleader-Guppe".

Bei nicht ganz optimalen, aber trockenen Wetterverhältnissen ging es im Anschluss zur Grillhütte, wo bis spät in die Nacht Sieg und Niederlage gemeinsam gefeiert wurde.

Bilder finden Sie durch Klick auf das Foto oder über diesen Link.

 
2015 - Klapperjungen
Geschrieben von Hermann Josef Fuchs   
Donnerstag, 2. April 2015

2015-Klapperjungen.jpg Pünktlich um 12:00 Uhr sind die Matzener Klapperjungen am diesjährigen Gründonnerstag, dem 02.04.2015, wieder unterwegs, um den Matzenern die Zeit während der letzten Tage vor dem Osterfest anzusagen."Ett leit Mettisch", rufen die Jungen stellvertretend für die Mittagsglocke, die aus der Donatuskirche weg nach Rom geflogen ist.

In diesem Jahr haben sich wieder ein ganze Reihe von "Klapperjungen" gefunden, die dieses schöne und uralte Brauchtum im Dorf weiterpflegen. Vielen Dank für Eure Arbeit, Klapperjungen - insbesondere auch, weil Ihr unbeirrt vom schlechten Wetter Euren Dienst tut!

Ich bin mir sicher, daß die Matzener es Euch am Ostersonntag mit Eiern und Euros belohnen werden. (Ein Klick auf das Bild zeigt eine vergrößerte Darstellung)

Hermann Josef Fuchs
Ortsvorsteher

 
2015 - Höttenbrennen
Geschrieben von Hermann Josef Fuchs   
Mittwoch, 25. Februar 2015

Eigentlich war es dieses Jahr eine Hött wie all´ die Jahre zuvor auch. Die Beteiligung Matzener Jugend unter "Kupphär" Andi Grommes war wieder groß. Samstags wurde der Höttenbaum geschlagen und sonntags mit allen Mann aufgestellt. Hierbei halfen auch einige ältere Höttenjungen mit ihrem technischen Gerät. Eine andere Gruppe sammelte im Dorf Stroh und Reisig. In diesem Jahr legte die Matzener Jugend wiederum großen Wert darauf gelegt, dass keine unzulässigen Abfälle wie behandeltes Holz oder ähnliches in das Höttenfeuer gelangten.

Wie im vergangenen Jahr flogen dann, kaum dass das Matzener Höttenkreuz stand, am Nachmittag die Wildgänse über die Hött hinweg Richtung Norden. Eigentlich ein gutes Zeichen und die Hött brannte, wie die Fotos zeigen, auch ganz ordentlich. Nur am nächsten Tag nach dem Höttenbrennen lag ganz Matzen unter einer dicken weißen Schneedecke. Hatten die Höttenjungen etwas falsch gemacht? Nein - das war nur ein kurzes Aufbäumen des Winters gegen die "Macht der Matzener Hött".

Denn Wildgänse irren nicht !                (Weitere Fotos finden Sie durch einen Klick auf das Bild)

 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 33 - 36 von 36
designed by www.madeyourweb.com