Menu Content/Inhalt
Home arrow DJK arrow Infos arrow 2016 - Arxen Cup: DJK siegt im Elfmeterschießen
groessere Schriftkleinere Schrift

Zur Zeit online

Besucher seit 16.12.2006

8518584 Besucher
2016 - Arxen Cup: DJK siegt im Elfmeterschießen PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von Patrick Schäfer   
Mittwoch, 27. Juli 2016
Auch in diesem Jahr fiel die Entscheidung um den "Ortsversteher Pokal", beim Arxen Cup erst im Elfmeterschießen, in dem sich die DJK Matzen nach zuvor fünf erfolglosen Jahren, durchsetzen konnte.

 Bei milden Temperaturen konnten sich die Zuschauer von einem durchaus flotten und technisch guten Fußballspiel "In Arxen" auf dem Bolzplatz überzeugen.

Um 18 Uhr pfiff Schiedsrichter Klaus Schaal die Begegnung zwischen der DJK Matzen und der SG Karnevalsverein/Feuerwehr/ Spielmannszug an. Es entwickelte sich in den ersten Minuten eine Partie in Richtung DJK-Tor. Nach schöner Kontersituation war dann auch in der 4. Spielminute DJK-Torhüter Holzkamp geschlagen, nachdem er einen Flachschuss von SG-Spielmacher Patrick Schaal nur abklatschen konnte und der abstaubende Sascha Sonnen den Ball in die Maschen stocherte.

Die SG blieb nun am Drücker und wurde in der 14. Minute ein weiteres Mal belohnt. Patrick Schaal lupfte einen direkten Freistoß über den DJK-Torwart zur 2:0 Führung sehenswert ins Tor.  Nun aber kam die DJK auch zu ersten Angriffsversuchen, bei denen die starken 6er Thomas Kirchen und André Rieder die Mannschaft von Coach Heiko Schaal, immer wieder mit gutem Aufbauspiel zu Torchancen führten.

André Rieder traf dann folgerichtig  in der 16. Minute mit einem schönen Drehschuss zum Anschlusstreffer. Nur noch 1:2. Allerdings gelang es der SG sich immer mal wieder zu lösen und die aufgerückte DJK-Hintermannschaft vor Probleme zu stellen. Vor allem Patrick Schaal war nicht wirklich in den Griff zu bekommen. Seine Treffer zum 1:3 (20. Minute) und 2:4 (25. Minute), mit dem zwischenzeitlichen Anschluss durch Marvin Schaal (23. Minute), stellten die durchaus gerechte 2-Tore-Führung zur Pause her.

Matzener Garde mit Freestyle-Einlage zum Pausentee

"Halbzeit es ist soweit - Halbzeit die Party steigt" so schallt es aus den Lautsprechern in der Matzener Fußball-Arena. Und die Party stieg richtig als die Tänzerinnen der Garde ihren großen Auftritt hatten und zwar zum Freestyle-Tanz. Später wurden sogar Zuschauer motiviert und tanzten fröhlich mit. Die Garde-Tänzerinnen erhielten dann von der DJK einen "Erfrischungs-Aperitif" überreicht.  


DJK dreht Spiel verdient- SG trifft in der Nachspielzeit.

Nach dieser Showeinlage ging es dann sportlich weiter. Die zweite Halbzeit begann mit viel Ballbesitz und jetzt überlegener DJK Matzen, die nun voll auf den Anschlusstreffer spielten. Die SG konnte jetzt nur noch bedingt ihr Konterspiel aufziehen und die Abwehr der DJK stand nun sicherer. In der 37. Spielminute verkürzte die DJK wiederum mit André Rieder und einem Flachschuss ins rechte untere Eck zum 3:4. 5 Minuten später klingelte es aber auch auf der anderen Seite und natürlich war es Patrick Schaal der den alten Abstand wieder herstellte (3:5 (42. Minute)). Dann der Auftritt des starken Thomas Kirchen, der die DJK mit einem Doppelschlag, 4:5 (44. Minute) und dem 5:5 (51. Minute) zum Pari brachte. Nun gab es mehrere Einschussmöglichkeiten auf beiden Seiten. Luca Schaal tauchte gleich 2 mal alleine vor DJK-Torhüter Holzkamp auf, aber scheiterte am glänzend reagierenden Schlussmann. Michael Aubarts Schuss von der Grundlinie zischte nur knapp am Pfosten vorbei, ehe es der DJK-Außenspieler in der 57. Minute besser machte. Mit einem ähnlichen Angriff wie kurz zuvor brachte er den Ball zur ersten Führung der DJK im Kasten von Christopher Pelzer unter. Das sollte es doch gewesen sein für die DJK, die den Ball nun auch laufen ließ und die letzten Minuten souverän herunterspielte. Schiedsrichter Klaus Schaal zeigte 2 Minuten Nachspielzeit an und der Gedanke an den sicheren Sieg, rächte sich dann doch noch. Patrick Schaal setzte sich mit der quasi letzten Szene mit einem Lupfer gegen DJK-Verteidiger Lars Wallroth durch und netzte zum viel umjubelten Ausgleich der SG in der Nachspielzeit ein. Wieder Elfmeterschießen... 6:6.

Im Elfmeterschießen setzte sich dann die DJK durch, da alle 5 Schützen souverän einnetzen konnten und auf SG Seite ein Fehlschuss im Matzener Abendhimmel verschwand.

Endlich wieder Sieger des Arxen-Cups!! Die DJK lud anschließend zu Speis und Trank an der Grillhütte ein. Hier wurden dann noch einige schöne Stunden gemeinsam verbracht.

Statistik:

DJK Matzen - SG Feuerwehr / Karnevalsverein / Spielmannszug 6:6 (2:4) 5:3 nach Elfmeterschießen

Zuschauer: Ca. 100 (Bolzplatz " In Arxen " )

Tore: 0:1 Sascha Sonnen (4.)
           0:2 , 1:3, 2:4, 3:5, 6:6 Patrick Schaal (14.,20.,25.,42.,60+2)
           1:2, 3:4 André Rieder (16., 37.)
           2:3 Marvin Schaal (23.)
           4:5, 5:5 Thomas Kirchen (44., 51.)
           6:5 Michael Aubart (57.)

 

Fotos unter -> Matzener Bilder -> DJK -> 2016-Arxen-Cup

 
< zurück   weiter >
designed by www.madeyourweb.com