Menu Content/Inhalt
Home arrow Bürger und Ort arrow 2010 - Beleuchtung der Donatuskirche fertiggestellt
groessere Schriftkleinere Schrift

Zur Zeit online

Aktuell 1 Gast online

Besucher seit 16.12.2006

7773079 Besucher
2010 - Beleuchtung der Donatuskirche fertiggestellt PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von Hermann Josef Fuchs   
Sonntag, 31. Oktober 2010

2009-11-Donatuskirche-klein.jpgSeit dem 30.10.2010 ist die Außenbeleuchtung der Donatuskirche in Matzen nunmehr fest installiert. Nachdem die Illumination im vergangenen Jahr bei den Matzenern eine so positive Resonanz gefunden hatte, wurden im Laufe dieses Jahres alle Vorarbeiten getroffen, um die Beleuchtung dauerhaft einzurichten.

Die beiden Strahler sowie das notwendige Erdkabel wurden den Matzenern von der Fa. Elektro-Schmidt aus Bitburg geschenkt.

Die Fundamente für die Leuchten stiftete die Fa. Kylltaler Sandstein.

 Und einige fleissige Helfer erledigten den Rest: Karsten Schlax arbeitete einen Nachmittag unentgeltlich als Baggerfahrer und verlegte zusammen mit dem Ortsvorsteher ein Kabelschutzrohr entlang der Friedhofsmauer.

Christoph Wagner übernahm die Tiefbauarbeiten bei der Verlegung des Rohres im Gehweg am Friedhofseingang.

Schließlich klemmte der frischgebackene Elektromeister Sascha Schmidt am 30.10.2010 die beiden Leuchten an die Friehhofslampe an, so dass die Beleuchtung jetzt automatisch zusammen mit der Straßenbeleuchtung ein- und ausschaltet.

Die erforderliche Genehmigung hatten RWE und Stadt im vergangenen Jahr erteilt.

Für die Kritiker des Projektes, das die Matzener damit keinen Pfennig gekostet hat, sei hier erwähnt, dass die beiden Leuchten mit 2 x 35 Watt arbeiten und somit jährlich nur ca. 50 - 60 € an Energiekosten verursachen. Und das dürfte die neue Atmosphäre, die diese Beleuchtung in das Oberdorf bringt, uns doch allen wert sein.

Vielen Dank an dieser Stelle an die Firmen Elektro-Schmidt und Kylltaler Sandstein sowie an die freiwilligen Helfer. Insgesamt konnte so für Matzen durch Sponsoring und Eigenleistung eine Investition von vielen hundert Euro kostenlos realisiert werden.

 Gefällt Ihnen die Beleuchtung, dann geben Sie uns ein Feedback im Gästebuch !

 
< zurück   weiter >
designed by www.madeyourweb.com