Menu Content/Inhalt
Home arrow DJK arrow DJK-Archiv arrow Nach der Hinrunde - Eine Zwischenbilanz
groessere Schriftkleinere Schrift

Zur Zeit online

Besucher seit 16.12.2006

8392655 Besucher
Nach der Hinrunde - Eine Zwischenbilanz PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von Heiko Schaal   
Mittwoch, 17. Dezember 2008

djk.gif1.Herrenmannschaft (2.Bezirksliga) 
 Wie im Vorjahr konnte unsere "Erste" einen Platz im Mittelfeld der Bezirksliga erkämpfen. Mit 8:10 Punkten steht sie auf Platz 6 und hat ein kleines Polster zu den Abstiegsplätzen. Die Highlights der Vorrunde waren ein spannendes 8:8 gegen den Rivalen vom FC Bitburg und ein sensationeller 9:6 Heimsieg gegen die Mannschaft aus Schwirzheim .
Besonders Mannschaftsführer Georg Fuchs und Frederic Stiker konnten in der Hin-Serie mit einer guten Einzelbilanz glänzen .Beide gewannen 10 Spiele und mussten sich nur 4- bzw. 5-mal geschlagen geben.
Als Ziel für die Rückrunde wird der vorzeitige Klassenerhalt ausgegeben. Sollte eine ähnlich starke Mannschaftsleistung wie im ersten Halbjahr gezeigt werden, dürfte das kein Problem werden . 
 
2.Herrenmannschaft (3.Kreisklasse/Süd)
Eine perfekte Vorrunde ist der Matzener "Zweiten" gelungen. Sie steht mit 18:0 Punkten an der Tabellenspitze. Verstärkt durch Neuzugang Sebastian Schmitt, der alle 13 Einzelspiele für sich entscheiden konnte, hat die Zweite alle Chancen die Klasse nach vielen Jahren Anlauf zu verlassen.
Auch besonders erfreulich ist, dass zwei Jugendspieler mit in das Team von Mannschaftsführer Siegfried Kalkes eingebaut werden konnten.
Patrick Schaal und Sascha Förster gewannen auf Anhieb Ihre ersten Spiele. Das Ziel für die Rückrunde ist der Aufstieg in die 2.Kreisklasse.

3.Herrenmannschaft (3.Kreisklasse/Nord)
In der schweren Nordstaffel ist für unsere Dritte die Hinrunde nicht  so gut gelaufen. Leider steht die Mannschaft um Willi Schäfer auf dem letzten Platz der Tabelle.
Aber auch hier gibt es erfreulich zu melden das  der aus Oberweis gekommene Klaus Geisen eine positive Spielbilanz mit 10 Siegen und 9 Niederlagen hat. Des weiteren wurden auch hier junge Nachwuchsspieler mit  im Seniorenbereich eingesetzt .Dominik Neises und Marco Henkel konnten erste Erfahrungen in der Kreisklasse sammeln.
Das Ziel für die Rückrunde ist die  "Rote Laterne" abzugeben.

Ich wünsche ein schönes Weihnachtsfest!!

 
< zurück   weiter >
designed by www.madeyourweb.com