Menu Content/Inhalt
Home arrow Feuerwehr arrow 1951 - Sammlung für die "Dicke Trommel"
groessere Schriftkleinere Schrift

Zur Zeit online

Besucher seit 16.12.2006

8227535 Besucher
1951 - Sammlung für die "Dicke Trommel" PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von Hermann Josef Fuchs   
Mittwoch, 18. Juli 2007

Im Jahre 1921 wurde der Spielmannszug der Freiwilligen Feuerwehr Matzen gegründet, der aber während der Kriegsjahre seinen Betrieb einstellen musste. 1950 waren es dann Johann Hoor und Johann Kisgen, die die Neugründung der Feuerwehr initiierten.

Man holte die alten Holzpfeifen und Trommeln hervor und begann wieder zu üben. Was jedoch im Klangkörper des Spielmannszuges fehlte, war eine "Dicke Trommel", die den Takt angeben konnte...

Kurzerhand erwarb Johann Hoor eine solche Trommel, wußte jedoch noch nicht, wie er sie finanzieren sollte. Nach langem Überlegen kam man auf eine unkonventionelle Idee: Die fehlenden 140 Deutsche Mark sollten während der Fastnachtstage des Jahres 1951 durch eine "Ordentliche Haus- und Strassensammlung" zusammenkommen. 

Es wurde ein Transparent "Ordentliche Haus- und Strassensamlung - genehmigt von den Dorfvätern" gemalt. Tambourmajor Johann Hoor trug ein Schild "Konkursanmeldung Spielmannszug Mazen" vor sich her.

Auf die neu erworbene Dicke Trommel schrieb man den Spruch

" Eich hann Panzwieh - wuvoan ?
Mir fählen 140 Mark dran  "

auf die neue "Dicke Trommel" und zog musizierend und als Möhnen verkleidet durch das Dorf von Haus zu Haus. Auf diese Art und Weise kamen schließlich die geschuldeten 140 Mark für die neue Dicke Trommel zusammen. Hie und da soll es als "Obendrein" auch noch einen Klaren als Wegzehrung gegeben haben ...

Hier ein Foto der fleissigen Sammlergruppe auf der Treppe des Hauses Nr. 13 (Kimmlingen?):
Links der Wehrführer der Feuerwehr Matzen, Nikolaus Sonnen, rechts der Tambourmajor Johann Hoor und dazwischen die jungen Männer des Spielmannszuges:
1950-Sammlung-Trommel-klein.jpg

Quelle: Das Foto wurde uns von der Tochter von Johann Kisgen, Elsbeth Richertz, zur Verfügung gestellt. 

Die Personen:
Vordere Reihe v. links nach rechts: Nikolaus Sonnen ("Kathrens Nik"), Bernhard Andreas ("Bernten Berni"), Klaus Kimmlingen ("Neimens Nik"), Johann Weber ("Ahnten Häns"), Josef Diedrich ("Ennersen Jupp"), Johann Hoor ("Limboursch Johann")

Mittlere Reihe von links nach rechts: 1. ?, Johann Kisgen ("Stieren Hanni"), Paul Burbach ("Helten Paul"), Valentin Strauch ("Metzen Felten"), ? , Josef Sonnen ("Sunnen Jupp")

Hintere Reihen von links nach rechts: Peter Himpler ("Helten Pitt"), ?  

 

 

 
< zurück   weiter >
designed by www.madeyourweb.com