Menu Content/Inhalt
Home arrow Geschichte(n) arrow 1989 - Einweihung der Grillhütte
groessere Schriftkleinere Schrift

Zur Zeit online

Besucher seit 16.12.2006

8391485 Besucher
1989 - Einweihung der Grillhütte PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von Hermann Josef Fuchs   
Dienstag, 16. Januar 2007

Trierischer Volksfreund vom 22. August 1989:

Matzen. Seit rund drei Monaten besitzt der Ortsteil Matzen eine eigene Grillhütte. Im Rahmen eines Grillfestes, veranstaltet von der Vereinsgemeinschaft DJK, Freiwillige Feuerwehr und Karnevalsverein Matzen, wurde diese kürzlich offiziell eingeweiht.

Bürgermeister Horst Büttner skizzierte in seiner Ansprache die Entwicklung, die zum Bau der Grillhütte geführt hatte. Die Idee wurde mit dem Erwerb der Parzelle für einen Bolzplatz geboren. Schon in einem der ersten Pläne des Ortsbeirates für die Anlegung dieses Platzes war eine Schutzhütte mit Grilleinrichtung vorgesehen. Der Durchbruch für den Bau kam dann mit dem Karnevalsumzug 1987, als der KV Matzen einen Motivwagen mit dem Thema Grillhütte hatte und damit den zweiten Platz belegte. Der Bau des Grillplatzes hat rund 100.000 DM gekostet, AB-Maßnahmen machten es möglich.

Unsere Bilder vermitteln einen Eindruck von den Feierlichkeiten anläßlich der EInweihung, die vom Feuerwehrspielmannszug Matzen musikalisch umrahmt wurde. Eingesegnet wurde die neue Einrichtung von Pastor Meiser. Der Reinerlös des Grillfestes soll für die Renovierung der Matzener Kirche verwendet werden.

 
< zurück   weiter >
designed by www.madeyourweb.com