Menu Content/Inhalt
Home arrow Geschichte(n) arrow Historisches Dokument aufgetaucht
groessere Schriftkleinere Schrift

Zur Zeit online

Aktuell 1 Gast online

Besucher seit 16.12.2006

7870534 Besucher
Historisches Dokument aufgetaucht PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von Administrator   
Montag, 1. Januar 2007

Ein für die Matzener Geschichte äußerst wertvolles  Dokument ist wieder aufgetaucht und wurde uns für die Auswertung und Veröffentlichung in diesem Portal freundlicherweise aus Familienbeständen zur  Verfügung gestellt:

Der ehemalige Dorfschullehrer Johann Mayer (* 14.12.1885 in Schwarzenbruch, Gde. Kruchten, † 10.05.1945 vermutl. in Bad Kreuznach) hatte, vermutlich Ende der 30er Jahre des letzten Jahrhunderts, ein handschriftliches Manuskript erstellt, das wohl als Grundlage eines nie veröffentlichten Buches über Matzen dienen sollte. In seinem Manuskript beschreibt der Autor Ort, Geschichte und Bürger  in Matzen vom Anfang bis zum Jahr 1939. Auf über 70 Seiten beschreibt Mayer darin alle Facetten des Matzener Lebens in einer sehr sauberen Sütterlin-Schrift.

Grundlage für dieses nun fast 70 Jahre alte Dokument dürfte auch die verschollene Dorfchronik gewesen sein, die damals noch vorhanden war und ebenfalls vom Lehrer Mayer geführt wurde. Insofern sind durch dieses Manuskript viele Dinge aus Matzen doch noch überliefert worden.

Lehrer Mayer wurde sehr spät im Alter 59 Jahren noch in den Kriegsdienst einberufen und soll bei Bad Kreuznach in einem Kriegsgefangenenlager verhungert sein. Er kam aus dem Krieg nicht wieder heim.

Sein umfangreiches Manuskript hatte Mayer wie folgt gegliedert:


Bänne Matzen und Irsch, Skizze 1:20.000, handcoloriert

Seite 1

Matzen


A.
Natürliche Gegebenheiten

Seite 3
A.1
Geographische Lage

Seite 3
A.2
Geologischer Aufbau

Seite 5
A.3
Klimatische Verhältnisse

Seite 9




B
Blut und Boden

Seite 15
B.1
Der Matzener Mensch

Seite 15
B.2
Die starken Wurzeln seiner Kraft

Seite 21
B.3
Die Auswertung

Seite 29

Die wichtigsten Flurnamen - colorierte Handskizze, 1:20.000

Seite 51

Flurnamen

Seite 53




C
Geschichte des Dorfes

Seite 59
C.a
Vorgeschichtliche Feststellungen

Seite 59
C.b
Die Dorfgeschichte an Hand von Urkunden

Seite 61
C.b.1
698 - Ende des 18. Jahrhunderts

Seite 61
C.b.2
Das Dorf Ewene

Seite 73
C.b.3
Die alte Kapelle

Seite 77
C.c
Geschichte von Matzen von 1800 bis zur Gegenwart

Seite 79

Franzosenzeit 1796-1815

Seite 79

Die Cholera 1866

Seite 87

Brände

Seite 89

Der Weltkrieg 1914/18

Seite 93

Die Jahre von 1924 bis 1933

Seite 103




D
Matzen und der Nationalsozialismus

Seite 107




E
Im Weltenbrand

Seite 111




F
Dorfkultur und -gebräuche

Seite 125





Dorfgärten

Seite 133

 
< zurück   weiter >
designed by www.madeyourweb.com